Ab Sommer 2014 in Ludwigsburg!

Gunther von Hagens' KÖRPERWELTEN der Tiere
in der MHPArena


Nach mehreren Stationen in Europa mit insgesamt über 850.000 Besuchern präsentieren Plastinator Gunther von Hagens und Kuratorin Dr. Angelina Whalley ihre Ausstellung KÖRPERWELTEN der Tiere ab 27. Juni 2014 in der MHPArena Ludwigsburg.

Drei Monate lang können sich kleine und große Tierforscher auf eine unvergessliche anatomische Safari begeben und gigantische Ganzkörper-Plastinate von Elefant & Co. sowie eine Vielzahl Einzelpräparate, Scheiben- und Organplastinate erkunden.
Absolutes Highlight unter den Giganten aus Steppe, Urwald und Ozean ist Elefantenkuh „Samba" - mit einer Länge von 6 Metern und einer Höhe von 3,50 Metern das gewaltigste Lebewesen, das je plastiniert wurde. 64.000 Arbeitsstunden, 4 Tonnen Silikon und 40.000 Liter Aceton benötigte das Team um Gunther von Hagens, um den Elefanten wiederauferstehen zu lassen.
Auch der Braunbär mit seiner stattlichen Größe von 2,50 Metern, der muskelbepackte Gorilla mit seinem mächtigen Oberkörper, einer unserer nächsten Verwandten, und die über 5 Meter hohe dreidimensionale Scheiben-Giraffe werden Jung und Alt in Staunen versetzen.

Anschaulicher als jedes Fachbuch gewährt die Ausstellung einzigartige Einblicke in Nervensystem, Knochenbau, Muskulatur und Organe unserer tierischen Verwandten. Hautnah erleben Besucher die enorme Vielfalt der tierischen Körper - eine erstaunliche Ingenieursleistung von Mutter Natur.

„Es ist absolut spannend, die anatomischen Besonderheiten, aber auch die vielen Ähnlichkeiten zwischen verschiedenen Tiergruppen im Vergleich zu sehen. Auch Tiere bestehen aus Haut, Fleisch und Knochen. Nicht nur unseren jüngeren Besucher werden von der hier gezeigten Perfektion des Innenlebens dieser Giganten begeistert sein", betont Dr. Whalley.